Home Recommended Explore Explore Videos Explore Livestreams Explore Images Explore Audio Explore Topics Explore Users Explore groups Topics Groups About Features & roadmap Airtime extension Membership & xp moderation Community guidelines Airtime a short history imprint Contact us changelog

Topic #ramonzürcher

Total posts: 1

@Die Rote Pille

Rätselhafte Ruinen unter Wasser - Ramon Zürcher

#GESCHICHTE #CartRuts #Malta #Ramar #RamonZürcher


Vor der Küste von Malta wurden scheinbar künstlich geschaffene Strukturen auf dem Meeresgrund entdeckt. Handelt es sich um Ruinen versunkener Zivilisationen?


Rings um die Welt gibt es eine ganze Reihe erstaunlicher Formationen auf dem Meeresgrund, die so wirken, als seien sie künstlich geschaffen worden. Doch wann soll das gewesen sein, wer hat sie gemacht, und vor allem: Warum? Für den Schweizer Paläo-SETI-Forscher Ramon Zürcher ist die Beschäftigung mit alten Mysterien quasi Tagesgeschäft. Als Manager von Erich von Däniken verbringt er – in coronafreien Zeiten – fast zwei Drittel des Jahres auf Reisen, erforscht alte Tempel, Pyramiden und vergessenen Ruinen im Urwald. Gemeinsam mit seinem Kollegen Thorsten Morawietz reiste Ramon nach Malta, um die seltsamen Strukturen unter Wasser selbst in Augenschein zu nehmen, zu vermessen und mit einer Unterwasserkamera zu dokumentieren – die Aufnahmen präsentieren wir in diesem Interview. Doch die Forscher fanden nicht nur monströse, künstlich bearbeitete Steinblöcke. Auf dem Meeresgrund stießen sie zudem auf sogenannte „Cart Ruts“ – Wagenspuren im Kalksteinboden, die bislang nur auf der Insel selbst bekannt waren…

Links zur Sendung:

Das versunkene Königreich – Die Webseite zum Thema: https://www.dasversunkenekoenigreich.de/

Sagenhafte Zeiten – Das Magazin der AAS: https://www.sagenhaftezeiten.com/

RAMAR.SPACE – Die „Datenbank der Mysterien“: https://ramar.space/

Views:117
Likes:2
PostTime:1621545762524
Comment Count:0
Group Name:
Votes Count:2

#music

#gaming

#bugreportdone

#photography

#bitcoin

#relax

#video

#monetization

#travel

#art