Home Recommended Explore Explore Videos Explore Livestreams Explore Images Explore Audio Explore Topics Explore Users Explore groups Topics Groups About Features & roadmap Airtime extension Membership & xp moderation Community guidelines Airtime a short history imprint Contact us changelog

@Sascha_Aders_Gaming_Channel

Killing Floor: Unreal Tournament 2004: Mod 🗡️ 003: Multiplayer: Sewers

#gaming

Amazon 💰: https://amzn.to/2sW8WMd​

Bittube 💰: https://bittube.app/?ref?1KN4OA1WA

Cryptotabbrowser 💰: https://cryptotabbrowser.com/21512747

Palpay 💰: https://paypal.com/paypalme/SaschaAder/10

Playlist 👁️: https://bittube.tv/profile/Sascha_Ader/playlists

Youtube 🔔: https://youtube.com/channel/UCLfXTbEd662FMj5RecTx69A?sub_confirmation=1


Comment 📝 / Kommentieren 📝

Like 👍 / Mag Ich 👍

Share ➡ / Teilen ➡

Subscribe 🔔 / Abonnieren 🔔

View 👁 / Ansehen 👁

Killing Floor is a cooperative first-person shooter video game developed and published by Tripwire Interactive. It was originally released as an Unreal Tournament 2004 mod in 2005. Retail release followed on May 14, 2009, for Microsoft Windows, and for OS X on May 5, 2010. The Linux version was released on the Steam platform in November 2012. A sequel, Killing Floor 2, was announced on May 8, 2014 and released in November 18, 2016 worldwide.


Was einst als Mod für „Battlefield“ Anfang 2004 begann, mutierte nach einiger Zeit zu einer „Unreal Tournament“ Mod, die sich sehen lassen kann. Seit nunmehr gut zwei Jahren entwickelt eine kleine Gruppe von motivierten, aber vor allem ambitionierten Leuten an „Killing Floor“.


Durfte man sich in der ersten Version von „Killing Floor“ noch über einen Singleplayer- Modus freuen, in dem man allein auf die Suche nach weiteren Nicht-Toten ging, muss man sich bei der Version 2.0 mit dem Coop-Modus zufrieden geben. Dort hat man die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten gegen die Horden von Untoten anzutreten.


Um den Wellen von Gegnern Herr zu werden, stehen Euch verschiedene Waffen zur Verfügung, die typisch zum Genre die Auswahl zwischen Kettensäge, Schrotflinte und anderen Nah- und Fernkampfwaffen bieten. Die spärlich verteilten Ressourcen auf der Karte sind zum Glück nicht die einzige Möglichkeit Energie zu tanken, Munition einzupacken und eventuell die Waffe zu wechseln. Genau dafür gibt es einen universellen „Munition-, Waffen, und Medizinschrank“, wo erzielte Abschusspunkte eingetauscht werden können.


Für jeden Fan dieses Genre ist „Killing Floor“ auf jeden Fall wärmstens zu empfehlen und für alle Anderen, die Spaß an Mods haben, ist es einen intensiveren Blick wert.

Views:48
Likes:1
PostTime:1617636276707
Comment Count:0
Group Name:
Votes Count:3