Home Recommended Explore Explore Videos Explore Livestreams Explore Images Explore Audio Explore Topics Explore Users Explore groups Topics Groups About Features & roadmap Airtime extension Membership & xp moderation Community guidelines Airtime a short history imprint Contact us changelog

@Ursachenforschung Gtz

Black Goo Bilder ! Kautz-Vella & Auflösung des Sündenfalls ExtremNews.TV 187.2014

18.07.2014 - Harald Kautz-Vella berichtet über ein schwarzes Öl, das eine Intelligenz und Bewusstsein besitzen soll und was sogar gefilmt werden konnte !!! Trotz der Tatsache, dass es Technik beinflusst und zerstört und nur in einem Spezialbehälter transportiert werden kann, ist es dem ExtremNews Kamerateam vor Ort gelungen, kurze Filmaufnahmen zu machen. Für alle im Raum Anwesenden war dabei deutlich zu spüren, wie dieses intelligente Öl versuchte auf das Bewusstsein telepatisch einzuwirken und die körperliche Verfassung änderte. Sogar ein anwesender namhafter Alchemist konnte die Veränderung deutlich spüren und sagte, dass er so etwas vorher noch nie gesehen habe. (ExtremNews.com)

Zusammenfassung / Tags /Stichworte /Zeitmarken:

Enthalten sind auch Aufnahmen des archaischen Black Goos aus der NS-Biowaffenforschung. Im Gegensatz zu dem bewussten Black Goo, das alle sieben Chakren des Menschen unterstützt und in eine reine Herzens- und Liebesenergie bringt, reduziert ein archaisches Black Goo die eigentlich gegebene Komplexität des menschlichen Chakrensystems auf drei Farben: blau, gelb und rot, das heißt auf Intellekt, Lebensenergie und Sexualität. Genau dies konnte Kautz-Vella auch bei einigen Morgellon-Betroffenen feststellen. Die Menschen gewinnen durch das reduzierte drei Chakrensystem augenscheinlich an Intelligenz, es macht sie aber herzlos und kalt im Verhalten. Zudem trennt es die Menschen vom Kollektivbewusstsein. Kautz-Vella bezeichnet diese Variante als Reptilienbewusstsein. In diesem Zusammenhang, taucht die Frage auf, ob die Fracking Bemühungen hinsichlich einer Massen-Förderdeung des unreifen schwarzen Öl*s mit Reptilienbewusstein, ev. absichtlich und gerade deswegen mit großem Nachdruck und gegen den Willen der Bürger, betrieben werden.


Was der Naturforscher Harald Kautz-Vella (Geo-Engineering Forschung) dem Redaktionsteam von ExtremNews Anfang März 2014 beim Grenwissenschaftskongress in Saarbrücken vorstellte, war so mysteriös, dass es eine mehrmonatige Recherche benötigte, bis jetzt schließlich das vollständige Interview veröffentlicht werden konnte.

Harald Kautz-Vella hörte erstmals durch die Dokumentation "Bases 17 ET Connection with Falklands War", die sich mit einem Geschehnis beschäftigt, das mittlerweile über 30 J zurückliegt, von Black Goo. Im Film von Miles Johnston geht es laut Aussage des Produzenten um die wirklichen Hintergründe des Falklandkrieges (April bis Juni 1982). Demnach sollen die Argentinier 1982 in Kontakt zu blauhäutigen „Grauen-Aliens" gestanden haben, die mit einem abiotischen Öl Handel betrieben hätten. Vorräte davon befänden sich auf der 36 Quadratkilometer großen unbewohnten südlichen Thule-Insel, die zu den Sandwich-Inseln Großbritanniens gehören. 



Views:107
Likes:0
PostTime:1636463181334
Comment Count:0
Group Name:
Votes Count:0