Home Recommended Explore Explore Videos Explore Livestreams Explore Images Explore Audio Explore Topics Explore Users Explore groups Topics Groups About Features & roadmap Airtime extension Membership & xp moderation Community guidelines Airtime a short history imprint Contact us changelog

@ddbRadio

Baby stirbt durch Muttermilch von geimpfter Mutter mit Biontech Impfung.

Die Patientin erhielt die zweite Dosis des Impfstoffs von Pfizer am 17. März 2020, während sie bei der Arbeit war. Am 18. März 2020 entwickelte ihr 5 Monate alter gestillter Säugling einen Ausschlag und war innerhalb von 24 Stunden untröstlich, verweigerte die Nahrungsaufnahme und entwickelte Fieber. Die Patientin brachte das Baby in die örtliche Notaufnahme, wo Untersuchungen durchgeführt wurden und eine Blutanalyse erhöhte Leberenzyme ergab. Der Säugling wurde stationär aufgenommen, verschlechterte sich aber weiter und verstarb. Diagnose: TTP. Keine bekannten Allergien. Keine neuen Expositionen außer der Impfung der Mutter am Vortag.

Views:17375
Likes:1
PostTime:1619264806676
Comment Count:2
Group Name:
Votes Count:11

Comments

By jojo8421

Ich finde, man kan das so und so sehen. Ich hoffe, dass die Frau begriffen hat, dass sie nicht sicher ist und nie sein wird, wie jeder andere auch, vor was auch immer. Wenn sie es nicht begriffen hat, dann schade, dass ihr eigenes Kind an ihrer Naifität sterben musste.